Vorweihnachtszeit an der Gebrüder-Lachner-Mittelschule

18/12/2020

Adventspost für einsame Menschen

Normalerweise schreiben unsere Schülerinnen und Schüler nicht so gerne und Post verschickt man heutzutage sowieso nur noch digital! Einige Schülerinnen und Schüler der sechsten Klassen machten sich aber gerne die Mühe und schrieben weihnachtliche Adventskarten, berichteten aus ihrem Alltag und gestalteten liebevoll mit Zeichnungen und und eigenen Bildern. Über die guten Wünsche und herzlichen Zeilen freuen sich die Bewohner des Seniorenheims. Wir finden: Schön, dass in diesen Zeiten auch an andere Menschen gedacht wird!

 

 

 

 

 

Wir schmücken für Weihnachten!

Wir, die Schüler der Klasse 6b, haben im Rahmen des Kunstunterrichts bei Frau Ohnhäuser einen Raum (Schuhkarton) weihnachtlich gestaltet. Dazu haben wir mitgebrachtes Dekomaterial aller Art verwendet. Manche „Räume“ haben wir sogar mit einer Lichterkette beleuchtet.

 

Die Klasse 8M hat das Christkind und den Weihnachtsmann zu den Arbeitsbedingungen an „Weihnachten in Corona-Zeiten“ befragt:

 

Jetzt mach ich diesen Job schon seit 2000 Jahren, doch kein Jahr war so wie heuer, nicht mal im Jahr mit der Schweinegrippe war es so schlimm! Dazu kommen noch die Corona-Regeln, die ganze Zeit Maske rauf, Maske runter. Und dann noch die Wunschzettel, immer steht das Gleiche drauf, vor allem von den Politikern: Sehe ich so aus, als wäre ich Chemiker oder Virologe? Und trotzdem wünschen sie sich einen Impfstoff. Himmel nochmal, ich vermisse die Familien, die auf dem Sofa sitzen und Geschenke aufmachen! Ja, ich freu mich schon auf nächstes Jahr … Jetzt ist genug gesagt und ich sage nur noch eins: Fröhliche Weihnachten!

 

 

Boah, war das heute ein anstrengender Tag! Jetzt mit Corona muss ich auf viel mehr Sachen aufpassen: Geschenke desinfizieren, Abstand mit den Geschenken halten, Handschuhe tragen. Das kostet mich viel mehr Zeitaufwand! Die Kinder dürfen nicht einmal mehr für mich singen, ich darf sie nicht mal umarmen und auf meinen Schoß dürfen sie auch nicht! Dieses Jahr sehe ich nur noch, wie die Familien ohne ihre Verwandten oder Opa und Oma essen dürfen und sich auch nicht mit ihnen treffen dürfen – das ist ja traurig! Mein Job ist schon anstrengend genug, da muss ich auch noch eine Maske tragen – dieses Jahr habe ich echt keine Lust mehr: Ich glaube, ich kündige!

 

 

„Also, ich lebe ja schon seit Tausenden Jahren, aber es reicht doch langsam mal! Nicht nur muss ich eine Maske tragen, was mit dem Bart ein „pain in the ass“ ist, ich muss auch alle fragen, ob ich überhaupt in die Wohnung darf. Ich muss mir vor jedem Haus die Hände desinfizieren. Mit dem Lock-down habe ich 40 kg zugenommen, ich passe durch keinen Kamin mehr! Ich habe einen Mega-Zeitdruck, weil ich auch andauernd zum Tierarzt muss. Meine Rentiere sind ja nunmal auch nicht mehr die jüngsten und wenn sie krank werden würden, müsste ich auch noch zu Fuß laufen! Ich habe auch schwere Rückenschmerzen, die Kinder wollen ja immer mehr, die neue PS-5 oder die neue X-Box. Naja und deswegen bin ich jetzt bei Ihnen.“ „Also, ich als Ihr Therapeut kann Ihnen nur eine Pause raten, lieber Herr Weihnachtsmann!“

 

 

Ich kann euch was erzählen … In diesem Jahr habe ich alles schwerer. Die ganze Zeit muss ich die blöde Maske tragen, dadurch läuft die ganze Zeit meine Brille an. Jetzt singen die Leute nicht einmal mehr für mich und nach jedem Hausbesuch muss ich alles desinfizieren! Es ist ja nicht mal sicher, ob man ins Haus gelassen wird oder ob man bei der Eiseskälte draußen bleiben muss. Jetzt dauert alles auch noch länger und ich muss doch alles an einem Tag ausliefern! Nun darf man nicht mal mit der ganzen Familie feiern – es ist nur traurig! Ich muss auch noch auf meine Rentiere und natürlich auf mich aufpassen, damit man sich nicht ansteckt. Die Kinder wollen immer größere und schwerere Sachen, wisst ihr, was das für eine Plage ist mit der Maske? Lange macht das mein Kreuz nicht mehr mit! In diesem Jahr ist mein einziger Wunsch, dass Corona verschwindet, so kommt ja gar keine richtige Weihnachtsstimmung auf! Ist das ein verrücktes Jahr!!!!